Häkel-Anleitung: Tiefighter-Untersetzer

Für alle Starwars-Fans gibt’s hier die Deko für jeden Stuben- und Küchentisch. Total easy zu machen & sie eignen sich auch super als Weihnachts- oder Ostergeschenk! 😉

DSCF7935-horz.jpg

Runde 1: beginnend mit grau, 6 FM in MagicRing – 6 M
Runde 2:
(2 FMinM) 6x – 12 M
Runde 3:
(2 FMinM, 1 FM) 6x – 18 M – wechsel auf schwarz
Runde 4:
(2 FMinM, 2 FM) 6x – 24 M
Runde 5:
(2 FMinM, 3 FM) 6x – 30 M
Runde 6:
(2 FMinM, 4 FM) 6x –  36 M
Runde 7:
(2 FMinM, 5 FM) 6x – 42 M
Runde 8:
(2 FMinM, 6 FM) 6x – 48 M
Runde 9:
(2 FMinM, 7 FM) 6x – 54 M – wechsel auf grau
Runde 10:
*(1 FM, 1 LM, 1 FM) in gleiche M, 8 FM* 6x von*zu* – 66 M abmaschen
graue Streifen aufnähen

Ideen & Inspirationen DIY: Kinderzimmer-Verschönerung 

„Langweilige Standarttapete kann jeder“ hatte ich zuletzt meiner Schwester gesagt, die aktuell dabei ist, das Kinderzimmer meines Neffen einzurichten. Kurze Zeit später ( knapp vor einer Woche) fand ich mich im Kinderzimmer mit etlichen Farbtöpfchen wieder. Der Kommentar meiner Schwester: „na dann mach mal“ 😀

Inspiriert haben uns die Filme des Ghilbi-Studios: Mein Nachbar Totoro, Chihiros Reise ins Zauberland und Prinzessin Mononoke (wer sie noch nicht kennt, absolut empfehlenswert!!!). Einglück sind wir beide absolute Fans. Ich habe natürlich nicht lange gewartet (was tut man nicht alles für seinen Neffen), habe mir den Bleistift geschnappt  und losgelegt. Und so sieht nach etlichen Stunden Arbeit nunmehr das Ergebnis aus:

20160703_160217-horz20160711_190432-horz20160711_190436

Fazit:Standarttapete kann wirklich jeder 😀 Mit ein bißchen Geduld und geschickt haben wir jedoch ein kleines Paradies erschaffen, auf das man stolz sein kann ! Ich empfehle tatsächlich jedem, selbst loszulegen (auch wenn es nur mit Schablonen geht ;-)) .

DIY: Noppentopflappen

Ja was soll ich dazu sagen 😀 Die schicken Topflappen hat sich ein guter Freund gewünscht & ich denke sie passen super in seine Kücher, oder??:

DSCF6320-horz.jpg

Wollt ihr auch so ein paar stylische Schmuckstücke haben, könnt ihr sie mit dieser Anelitung selber häkeln:

Reihe 1: Foundation Row mit 36 FM (wies geht findet ihr hier), 1 LM
Reihe 2: [3 FM, 1 Cluster (besteht bei mir aus 5 Stb)] 8x, 4 FM, 1 LM
Reihe 3: FM in jede M, 1 LM
Reihe 4: 1 FM, [1 Cluster, 3 FM] 9x, 2 FM, 1 LM
Reihe 5: FM in jede M, 1 LM– Reihe 2-5 sieben mal widerholen
– Reihe 2-3 einmal widerholen, fertig, Enden vernnähen
– mit gleicher oder anderer Farbe Seiten umhäkeln, Faden mit 1 LM ansetzen, FM in M, in Ecken so verfahren: in eine M: 1 FM, 1 LM, 1 FM
– für Schlaufe am Ende 8 LM, 2 KM in Topflappen, fertig, Faden vernähen