Häkel-Anleitung: Wintermütze

*brrrrrrrrr* am Wochenende sollen es bei uns -10 °C werden. Genau die richtige Zeit um sich schnell noch eine Wintermütze zu häkeln. & so geht´s:

Runde 1: in MagicRing: 3 LM, 12 Stb, 1 KM in 1. Stb – 12 M
Runde 2: 2 LM, 2 StbinM, 1 KM in 1. Stb – 24 M
Runde 3: 2 LM, [1 Stb, 2 StbinM] 12x, 1 KM in 1. Stb – 36 M
Runde 4: 2 LM, [2 Stb, 2 StbinM] 12x, 1 KM in 1. Stb – 48 M
Runde 5: 2 LM, [3 Stb, 2 StbinM] 12x, 1 KM in 1. Stb – 60 M
Runde 6: 2 LM, [4 Stb, 2 StbinM] 12x, 1 KM in 1. Stb – 72 M
( je nach eurem Kopfumfang könnt Ihr Reihe 6 weglassen bzw. eine weiter Reihe hinzufügen [mein Kopfumfang beträgt: 58cm & die Mütze saß relativ eng]) Runde 7-14: (8 Runden) 2 LM, Stb bis Ende, 1 KM in 1. Stb – 72 M
Runde 15: 2 LM, halbe Stb bis Ende, 1 KM in 1. Stb – 72 M
Runde 16-24: (9 Runden) 1 LM, 2 hStb vor der Arbeit, 1 hStb hinter der Arbeit, 1 KM in 1. Stb – fertig, wahlweise könnt ihr auch noch eine Bommel anfertigen

DSCF4801-horz

Häkel-Anleitung: geflochtenes Stirnband

Obwohl ich sie früher nie leiden konnte, bin ich zwischenzeitlich ein richtiger Stirnband*Junky* – ob groß oder klein, dick oder dünn, sie sind einfach bezaubernd. ♥ Die unterschiedlichen Größen erreicht ihr zum einen durch die von euch individuell gewählte Länge sowie durch die Wollendicke. Testet einfach, was ihr am liebsten habt.

DSCF4322-horz

Anbei die Anleitung zu meinem derzeitigen Lieblingsstück –  DAS GEFLOCHTENE STIRNBAND :D. Have Fun!

Reihe 1: 15 LM, Stb in 3. LMvNadel, 12 Stb (zusammen: 14 Stb), 2 LM
Reihe 2: 1. M überspringen, 1 StbV (Stäbchen vor der Arbeit), 2 Stb, 6 StbV, 2 Stb, 1 StbV, 1 Stb in letzte M, 2 LM (ergibt: 6 Stb, 8 StbV)
Reihe 3: 1. M überspringen, 1 StbH (Stäbchen hinter der Arbeit), 2 Stb, 6 StbH, 2 Stb, 1 StbH, 1 Stb, 2 LM (zusammen: 6 Stb, 8 StbH)
Reihe 4: 1. M überspringen, 1 StbV, 2 Stb, 3 M überspringen, 3 StbV, 3 StbV in die ausgelassenen 3 M, 2 Stb, 1 StbV, 1 Stb, 2 LM (zusammen: 6 Stb, 8 StbV)
Reihe 5: 1. M überspringen, 1 StbH, 2 Stb, 6 StbH, 2 Stb, 1 StbH, 1 Stb, 2 LM (zusammen: 6 Stb, 8 StbH)
Reihe 6: 1. M überspringen, 1 StbV, 2 Stb, 6 StbV, 2 Stb, 1 StbV, 1 Stb, 2 LM (zusammen: 6 Stb, 8 StbV)
Reihe 7: 1. M überspringen, 1 StbH, 2 Stb, 6 StbH, 2 Stb, 1 StbH, 1 Stb, 2 LM (zusammen: 6 Stb, 8 StbH)
Reihe 8: 1. M überspringen, 1 StbV, 2 Stb, 3 M auslassen, 3 StbV, 3 StbV in ausgelassene Maschen, 2 Stb, 1 StbV, 1 Stb, 2 LM (zusammen: 6 Stb, 8 StbV)

– Reihe 5 – 8 wiederholen, bis die gewünschte länge erreicht ist
– beide seiten übereinander legen & mit KM auf der Rückseite zusammenhäkeln
– den Rand wie folgt verstärken: 2 FM in ein Stb, 1 FM für 2 LM
– dies einmal an beiden Seiten drumherum ausführen, Fäden vernähen, fertig
TIP: um auf die andere Seite zu gelanden habe ich die bereits geschlossene Naht nochmals mit KM verstärkt

sooo und damit das alles ein bischen anschaulicher wird, hier noch ein paar Tragebilder 😉

DSCF4334-horzDSCF4821-horz