Anleitung: schicke Übergangs-Mütze

Langsam wird es wieder milder & es wird Zeit die dicken Wintermützen wegzupacken. Als Alternative zum modernen Stirnband häkelt euch doch einfach eine schicke, leichte Übergangs-Mütze. & so gehts:

DSCF5189-horz.jpg

Runde 1: beginnen tun wir mit einem MagicRing, 2 LM, 10 Stb in MagicRing, 1 KM in 2 LM – 10 M
Runde 2: 2 LM, 1 Stb in selbe M, [2StbinM] 9x, 1 KM in 2 LM – 20 M
Runde 3: 2 LM, 2 StbinM, [1 Stb, 2 StbinM] 9x, 1 KM in 2 LM – 30 M
Runde 4: 2 LM, 4 Stb, 2 StbinM, [5 Stb, 2 StbinM] 4x, 1 KM in 2 LM – 35 M
Runde 5: 2 LM, 5 Stb, 2 StbinM, [6 Stb, 2 StbinM] 4x, 1 KM in 2 LM – 40 M
Runde 6: 2 LM, 6 Stb, 2 StbinM, [7 Stb, 2 StbinM] 4x, 1 KM in 2 LM – 45 M
Runde 7 – 16: (10 Runden) Stb in M – 45 M
Runde 17 – 18: (2 Runden) hStb um hintere Arbeit (so gehts!) – 45 M
Runde 19 – 22: (4 Runden) hStb in M – 45 Mfertig, Enden vernähen!

Benutzte Materialien:

  • Rico Essential Alpaca Wolle (50 % Polyacryl, 30 % Schurwolle, 20 % Alpaca) für 6er Nadel
  • 2 1/2 Knäul á 90 m
  • Nadelstärke Nr. 6

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s